Samstag, 12. November 2016

Weihnachtskarten mit Designpapier DIY



Weihnachtskarten mit Designpapier basteln




Hallo meine Lieben,
da wir uns langsam aber sicher Weihnachten nähern, habe ich angefangen, mir Gedanken um die Weihnachtsgeschenke zu machen. Immer wenn ich an Geschenke denke, kommen mir automatisch Karten in den Sinn. Ich finde sie gehören zu jedem Geschenk dazu und machen es noch ein bisschen persönlicher. In den vergangen Jahren habe ich die Karten meisten "nur" gekauft, das will ich dieses Jahr ändern.
Ich habe im Internet lange nach Bastelideen gesucht, aber nichts passendes im Internet gefunden. Ich wollte unbedingt Design Papier mit einbauen. Doch dazu fand ich so gut wie gar keine Ideen. Deswegen habe ich beschlossen 2 Mögliche Bastelanleitungen hochzuladen.


 

Hier seht ihr erst mal die Dinge die ihr benötigt.
1 weißes Blatt Zeichenkarton (A4)
1 Designblock (Einkauf, kommt am 18.11. online)
1 Schere oder ein Bastelmesser (bei mir hat es sich mit Schere besser Gemacht)
1 Bleistift
1 Lineal
1 o. mehrere Motivstanzer(Einkauf, kommt am 18.11. online)
und 1 Klebstift oder eine Kleberolle (habe ich auf dem Bild vergessen) *-*






 Variante 1

1.  Ich habe das weiße Blatt Zeichenkarton in der Mitte gefaltet und in 2 Teile geschnitten.
    So dass ihr jetzt 2 Karten habt. Dann habe ich mir ein Blatt Designpapier meiner
   ausgesucht und dazugelegt. 
2.  Ich habe 3 Streifen von dem Designpapierabgeschnitten. Alle 3 Streifen haben
     die gleiche breite. (In meinem Fall war es die Breite meines Lineals) Die Breite könnt ihr 
     euch nach Belieben selbst wählen. Achtet aber darauf, dass der Streifen breit genug ist 
     um Motive mit  eurem  Stanzer auszustehen. In den 3. Streifen stanzt ihr ein oder
     mehrere Motive rein. ( Wie viele Motive ihr auswählt und in welchem Abstand ihr stanzt,
    bleibt euch überlassen)


Den Streifen mit dem ausgestanzten Motiven nicht wegwerfen, wenn ihr Variante 2 auch machen wollt.

3. Nun legt ihr die 2 Streifen und eure ausgestanzten Motive auf die Karte. Schiebt das ganze
    einfach solange hin und her bis ihr eine Kombination gefunden habt, die euch gefällt.

    Ich habe auch ein bisschen gebraucht bis es mir gefallen hat.
4. Nun müsst ihr alles nur noch festkleben und fertig ist die Karte.


2. Variante

1. Hierfür habe ich die zweite weiße Karte genommen, die vom 1. Schritt aus Variante 1
    übrig  war und das restliche Designpapier aus Variante 1



2. Hier habe ich das Designpapier so abgemessen, dass die Hälfte der Karte damit bedeckt
    ist und an einen Rand der Karte gelegt. Dann habe ich den Streifen mit den ausgestanzten
    Motiven an die andere Seite gelegt.  (Für alle die Variante 1 nicht gemacht haben oder 

   denen das gestanzte Muster nicht gefällt: Wählt euch einen Streifen mit der breite eurer
   Wahl und stanzt eure Wunschmotive  aus. Achtet aber darauf, dass der Streifen breit
  genug ist um Motive mit eurem  Stanzer auszustehen.)


3. Die ausgestanzten Motive ordnet ihr dann nach euren Vorstellungen in der Mitte an.
    Probiert auch hier solange bis es euch gefällt. 


4. Nun müsst ihr alles nur noch festkleben, dafür könnt ihr einen Klebestift oder eine 
   Kleberolle nehmen.

Ich hoffe euch hat diese Bastelanleitung gefallen und es hat euch Spaß gemacht diese Karten zu basteln. Dies ist meine 1. Bastelanleitung, also wenn irgendetwas unklar ist oder Rechtschreibfehler findet. Schreib es mir bitte, nur so kann ich es das nächste Mal besser machen.

Kommentare: